Jan Mayen
fb  360-Grad-Panoramen von Jan Mayen  de  en  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeFotos, Webcam, Panos & VideoPanoramen → Eldste Metten

Eldste Metten

360°-Panoramen

Das Gelän­de der „Elds­te Met­ten“ nörd­lich der Eggøya ist eine Lava­wüs­te: dunk­le, bizarr geform­te Fel­sen, vom Wind abge­schlif­fen und vom Frost zu Sand ver­wit­tert. Kaum etwas wächst hier, nir­gend­wo gibt es Süß­was­ser in Sicht, die wei­ten Strän­de bie­ten nur bei bes­ten Wet­ter- und See­be­din­gun­gen brauch­ba­re Lan­de­be­din­gun­gen. Bevor die stren­gen Bestim­mun­gen mit Lan­de­ver­bot im Natur­re­ser­vat (also über­all außer Sta­ti­on und Kval­ross­buk­ta) in Kraft tra­ten, konn­ten wir hier ein­mal im Sep­tem­ber 2007 pro­blem­los anlan­den; im Juli 2014 war ich zu Fuß von der Kval­ross­buk­ta hier im Rah­men eines Ver­su­ches, den Bee­ren­berg zu erstei­gen, was immer­hin bis in 1600 Meter Höhe führ­te, dann aber abge­bro­chen wer­den muss­te. Ich schwei­fe ab …

2014 ent­stan­den die­se Pan­ora­ma-Auf­nah­men. Das ers­te Pan­ora­ma ist nicht weit von Eggøya ent­stan­den, der „Eier­in­sel“, die im frü­hen 19. Jahr­hun­dert wirk­lich noch eine Insel gewe­sen sein soll und erst danach durch Lava­strö­me, oder viel­leicht auch vom Meer erzeug­te Ände­run­gen der Küs­ten­li­nie, Teil der Haupt­in­sel gewor­den ist. Frü­her stie­gen noch Fuma­ro­len, also vul­ka­ni­sche Dämp­fe, von den Flan­ken der Eggøya auf, davon konn­te ich aber weder 2007 noch 2014 etwas sehen.

Zurück

Letzte Änderung: 14. Oktober 2014
Copyright: Rolf Stange